HAUPTSTADTHUNDE

" VOM ASPHALT IN DEN WALD! "

FAQ

Warum sollte ich meinen Hund zu "HAUPTSTADTHUNDE" schicken?

Für uns ist unsere Firma "HAUPTSTADTHUNDE" die Erfüllung eines Traumes. Wir lieben unsere Arbeit mit den Hunden und möchten dies auch nach außen tragen.

 

Wir laufen im Gassiservice zu zweit, da uns die Sicherheit sehr wichtig ist und erfahrungsgemäß immer mal eine Situation auftreten kann, in der eine 2. Person äußerst sinnvoll ist.

 

Bei uns wird jeder Hund individuell betreut und lernt dadurch noch so manches dazu.

 

Gerne erfüllen wir unseren Kunden auch mal einen ungewöhnlichen Extrawunsch und haben immer ein offenes Ohr und einen Tipp parat!



Welche Voraussetzungen muss mein Hund erfüllen, damit er bei euch mitlaufen darf?

Um Mitglied unseres Rudels werden zu können, benötigen Sie für Ihren Hund eine Hundehaftpflichtversicherung und einen gültigen Impfschutz.

 

Ebenso sollte Ihr Hund sozialverträglich sein, sowie über einen gewissen Grundgehorsam verfügen, um frei im Wald laufen zu dürfen. Eine Alterbegrenzung gibt es bei uns nicht! Standfeste Welpen und Senioren dürfen gerne bei uns mitlaufen.

 

Besonderheiten besprechen wir am besten telefonisch oder persönlich.

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wir beissen nicht!



Gibt es eine Altersbeschränkung für meinen Hund?

Es gibt bei uns keine festgelegte Altersbeschränkung!

 

Wir machen kleine Spiel- und Trainingspausen und passen unser Tempo den Wetterverhältnissen an.

 

Ihr Hund sollte jedoch fit genug sein, um etwa zwei Stunden mit unserem Rudel mitlaufen zu können.

Je nach Rasse kann dies unterschiedlich sein!

 

Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie gerne bei uns nach oder besprechen das mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens.



Wie ist in etwa der zeitliche Ablauf?

Wir sind von ca. 11:30-14Uhr mit den Hunden im Wald, davor werden sie vom vereinbarten Ort abgeholt und danach zurückgebracht.

 

Es besteht die Möglichkeit, uns den Hund persönlich zu übergeben oder

uns einen Hausschlüssel zur Verfügung zu stellen.

 

Beim ersten Mal, dem Schnuppergassi, laufen Sie einfach mit uns mit. So können Sie sich am Besten ein Bild von uns und unserer Arbeit machen und uns mit Ihren Fragen löchern.



Was passiert während der Tour?

Während unserer etwa zweistündigen Tour erkunden wir zusammen den Wald und seine versteckten Wege.

 

Es darf gerannt, geschnüffelt, geklettert und getobt werden! Alles natürlich unter unserer fachkundigen Aufsicht! Wenn es zu wild wird, werden kleine Gehorsamkeitsübungen wie z.B. "Sitz", "Platz" oder "Bleib" geübt.

 

Die Hunde lernen ebenso, Joggern, Reitern, Radfahrern und unsicheren Hunden aus dem Weg zu gehen und artig zu warten. Auch Begegnungen mit fremden Mensch-Hund-Teams oder anderen Dogwalkern und ihrem Rudel werden geübt. Damit möchten wir unseren Beitrag zu einem friedlichen, respektvollen Umgang miteinander leisten.



Wie werden die Hunde bei euch transportiert?

Die Hunde werden in unseren klimatisierten, gesicherten und hundegerecht ausgestatteten Fahrzeugen mit Kontakt zur Fahrerkabine transportiert.

 

Verdunkelte Scheiben schützen die Hunde vor neugierigen Blicken und besonders im Sommer vor den heißen Sonnenstrahlen.

 

Es gibt bei uns sowohl gemütliche, sichere Boxen als auch freie und erhöhte Liegeplätze.




Kann ich irgendwo aktuelle Bilder von meinem Hund und von euch sehen?

Wir posten regelmäßig Fotos oder kleine Videos von unseren Touren auf unserer Facebookseite und bei Instagram. Auch bei YouTube sind wir vertreten.

 

Schauen Sie doch gerne einmal dort vorbei, wir freuen uns über jedes "Like"!



Welche Qualifikationen habt ihr?

Wer wir sind, was genau wir alles gemacht haben und welche Qualifikationen wir haben,

können Sie gerne hier auf unserer Homepage nachlesen.



Seid ihr versichert und angemeldet?

Natürlich haben wir eine Betriebshaftpflichtversicherung und eine Gewerbeanmeldung!

 

Ebenso sind wir bei der IHK gemeldet und Mitglieder im BHD - Berufsverband der Hundebetreuer und Dogwalker.



Bietet ihr auch eine Urlaubsbetreuung an?

Hundebetreuung, Hundepension, Hundetagesstätte

Eine Urlaubsbetreuung bieten wir ausschließlich unseren Rudelmitgliedern an.

 

Da sie uns und das Rudel täglich begleiten werden und in unserem Familienleben voll integriert sind, nehmen wir keine fremden Hunde in Pension.

 

Auch ist veterinäramtlich nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen genehmigt, die wir unseren Rudelmitgliedern zur Verfügung stellen.



Ich bin mir nicht sicher, ob mein Hund zu euch passt. Können wir uns vorher kennenlernen?

Uns ist bewusst, dass es nicht einfach ist, seinen Hund in fremde Hände zu geben!

 

Deswegen bieten wir Ihnen und Ihrem Hund die Möglichkeit, uns bei einem kostenlosen und unverbindlichen Schnuppergassi kennenzulernen.

 

Wir haben schon sehr oft Hunde mit sozialen Defiziten und/oder anderen Verhaltensauffälligkeiten erfolgreich im Rudel integrieren können.

 

Auch können wir Ihnen sicherlich schon vorab telefonisch oder per E-Mail einige Fragen beantworten. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt über unser Formular mit uns auf oder rufen Sie uns auch gerne an.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!



Welche Kosten kommen auf mich zu?

In unseren Preisen ist das Abholen und das Zurückbringen innerhalb unserer Ausführzeiten inklusive.

 

Unsere aktuellen Preise und Angebote können Sie hier auf unserer Homepage einsehen.

 

Scheuen Sie sich nicht, uns auch für weitere Dienstleistungen zu kontaktieren!

 

Und sollten wir Ihnen einmal nicht persönlich weiterhelfen können, haben wir sicher eine Empfehlung für Sie!